Wandern mit Boot und Zelt

Verlag Otto v. Stritzky,

Im Birkenfeld 13 A, D 65779 Kelkheim-Eppenhain

Tel / Fax 06198-8657 -   e-mail: stritzky-verlag@gmx.de

Verlags-/Verkehrs-Nr. 94631, ID-Nr. DE811834171

Irland und drüben in Amerika

Irland - Erne River and Loughs

1996: Paddeln über die unsichtbare Grenze zwischen der Republik Irland und dem zu Großbritannien gehörenden Ulster. Viel Geschichte unterwegs, nicht aber die Feindschaft zwischen  religiösen Fanatikern. Ruhe und Einsamkeit auf den Loughs, den zum Fluss gehörenden Seen. Und dank viel Regen viele, sehr viele Blumen.

23 Seiten, 51 Farbfotos und Karten, 6,39 MB

Yukon River - Wanderweg nach Alaska

Eine 1.200 km Tour mit nur drei Einkaufsmöglichkeiten unterwegs. Eine Fahrt durch die Wildnis des kanadischen Nordens. Besonders interessant durch die vorgeschalteten Flüsse Nisutlin und Teslin als direkte Verbindung zum Yukon. Bären und Elche unterwegs, während unserer Faltbootfahrt 1995 ausgedehnte Waldbrände an den Ufern. Dort, wo einst die Goldgräber schürften, wo Glück gewonnen  und wieder verspielt wurde. Und dann über die Grenze nach Alaska …

45 Seiten, 101 Farbfotos und Karten, 13,81 MB

Green River - durchs Canyonland

Rotbraune Felsen prägen das Bild des US-Staates Utah, in dem die Mormonen zu Hause sind. Die Fahrt auf diesem Fluss führt mitten hinein in die oft bizarre und fast unglaubliche von der Natur geschaffene Szenerie aus Türmen, Hochplateaus und engen Schluchten. Nur: Einsam ist es da nicht mehr. Für den Flussteil im  Nationalpark brauchte man schon 1997 ein permit. Mehr auch dazu im Bericht.

38 Seiten, 69 Farbfotos und Karten, 10,02 MB

Lake Powell - Canyons, Marinas, Tamarisken

Ein Stausee in Utah, USA. Ein ganz besonderer: Tiefe und oft enge Canons nach allen Seiten hin befahrbar, hoch aufragende Berge, Relikte der Anasazi Indianer, die hier einst lebten. Im Sommer zu viel Betrieb auf dem Wasser, Hausboote,  von den Marinas aus unterwegs. Der Herbst aber war 1997 eine gute Paddelzeit hier.

36 Seiten, 72 Farbfotos und Karten, 10,86 MB

Belize - Urwald, Flüsse und Lagunen

In diesem Bericht begegnen Sie Seekühen, Ameisenbären und Krokodilen, hören die Rufe der Affen und des Jaguars.  Und Sie beobachten das friedvolle Neben– und Miteinander der Menschen in einem wahren Schmelztiegel der Rassen. Eine Fahrt in den Lagunen  und hinein in den noch ganz ursprünglichen Urwald - 1996.

33 Seiten, 73 Farbfotos und Karten, 9,72 MB

Bahamas - island hopping

Von Nassau, der Hauptstadt, aus mit dem kleinen Charterflieger wieder zu den Exuma Islands - eine erste Fahrt dort wurde bereits im Buch <Abenteuerliche Ziele> beschrieben. Dieses Mal, 1998, paddeln wir durch den Unterwasser-Nationalpark weiter nach Norden - haben die urtümlichen Leguane am Zelt, das azurblaue Wasser unterm Kiel, sehen auch den Umschlagsplatz der Drogenhändler. 

39 Seiten, 86 Farbfotos und Karten, 9,65 MB

 

 

 

 

 

 

          Auswahl

          Home